IDOGO® TAI CHI FORM
Chinesische Atem- und Bewegungsschulung in Verbindung mit dem

IDOGO® Stab

Tai Chi Chuan, Tai Chi form, selbstverteidigung

entspannen... bewegen... aufatmen!


IDOGO® TAI CHI FORM

Tai Chi Form Video - klicken Sie hier -

Die IDOGO® TAI CHI FORM vermittelt alle Prinzipien des Tai Chi Chuan und einer wirkungsvollen Selbstverteidigung. Es sind dies die Prinzipien des Yin und Yang, des Aufsteigens und Herabsinkens, das Kreis- und das Spiralprinzip, das nach außen gehende Expansionsprinzip in Verbindung mit Hand- und Fußstößen, das Prinzip der Zusammenziehung in Verbindung mit Greiftechniken, das Prinzip der Energieausrichtung und ihrer Umlenkung.

Die IDOGO® TAI CHI FORM wird weich trainiert. Auch in der IDOGO® TAI CHI FORM setzen wir den IDOGO® Stab ein, um die komplexen Bewegungen der asiatischen Kampfkunst einfach und geführt zu vermitteln. Weil die Hände durch den IDOGO® Stab miteinander verbunden sind ist es sehr viel leichter, das Yin- und Yang-Prinzip der Hände, also die innere Dynamik des Zusammenspiels zwischen der führenden und der unterstützenden Hand zu erfühlen und zu begreifen.


Dieser Stab ist keine Waffe, sondern ein Trainingsstab. Durch den Einsatz des
IDOGO®s lernen auch Anfänger sehr schnell und effektiv, ihren Körper gut koordiniert, balanciert und geschmeidig zu bewegen. Schon allein das Halten dieses Stabes mit beiden Händen bewirkt, dass die Muskulatur sich entspannt. Genau diese Entspannung wird im IDOGO® QI GONG und in der IDOGO® TAI CHI FORM bewusst eingesetzt, um Bewegung zu initiieren. Dieses Prinzip des Loslassens, um Bewegungen zu beginnen, entkonditioniert die überspannten Bewegungsmuster, die wir über Jahre hin im Alltag und oft selbst im Kampfsport gelernt haben.

Für Therapeuten ist es sehr hilfreich, ihren Patienten während einer Massage-behandlung einen IDOGO® Stab in die Hände zu geben, weil sich der Muskeltonus sofort senkt und man verspannte Handgelenke durch zu starken Druck auf hypertone Muskeln vermeidet. Die IDOGO® Übungen helfen, sich vor Verausgabung zu schützen und sein persönliches Qi schnell wieder aufzubauen.

Fauststoss, Boxen, schattenboxen, stossen, greifen, Handtechnik, Energieausrichtung, Energieumlenkung, Kampfkunst, asiatische Kampfkunst